Hephata News

Musikalische und emotionale Höhepunkte hatte die Abschlussfeier des Hephata Berufskollegs. 116 Studierende haben ihren Abschluss geschafft und nahmen jetzt ihre Zeugnisse von Schulleiter Karsten Bron entgegen.

Vier Jahre dauerte es vom Beschluss bei einer Klausurtagung bis die Verantwortlichen nun die Urkunde in den Händen halten konnten: Zertifiziert nach DIN ISO EN 9001:2015!

Der Spatenstich für den Neubau eines Wohnhauses für Menschen mit erworbenen Hirnschäden in MG-Giesenkirchen ist erfolgt. Am Meerkamp entsteht ein neues Zuhause für Menschen, die ihr Leben nicht mehr wie bisher weiterführen können.

Der Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland (VdDD) vertritt als diakonischer Bundesverband die Interessen von mehr als 180 Mitgliedsunternehmen und fünf Regionalverbänden mit rund 490.000 Beschäftigten.

Auf Wiedersehen Kiel! Hallo Mönchengladbach! Alle Sportler sind gut zuhause angekommen. Hier gibt es alle Bilder und ganz viele Emotionen.

Der Verbund der Werkstätten am Niederrhein (AWN) führte zusammen mit der NRW-Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Claudia Middendorf, im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales unterschiedliche Workshops durch.

Das neu formierte Damenfußballteam der Hephata Werkstätten hatte gestern gegen Kaldenkirchen II seine erste Bewährungsprobe. 9:8 hieß es am Ende für die Hephata-Ladies. Spielerin des Abends war Torhüterin Natascha Wermelskirchen.

Michael Lang, Unternehmensgründer von Overseas Logistic Services (OLS) in Mönchgladbach, würdigt jetzt Mitarbeitende der Evangelischen Stiftung Hephata, die sich in ihrem Arbeitsbereich besonders engagiert haben.

Seit 20 Jahren helfen die heilpädagogischen Tagesgruppen der Hephata Jugendhilfe Kindern den richtigen Weg zu finden. Das Jubiläum muss gefeiert werden: Am 15.12.2017 auf dem Stiftungsgelände in Mönchengladbach. 

Was als Initiative einzelner Beratungsstellen begann, ist zu einem bundesweiten Netzwerk zusammengewachsen. Mit dem Ziel, die Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung und deren Angehörige zu verbessern.