Spenden für ein Büro für Leichte Sprache

Bitte helfen Sie Maria und vielen anderen Menschen, die Schwierigkeiten mit unserer Sprache haben!

„Da mache ich lieber den Fernseher an!“  Genervt wirft Maria die Frauenzeitschrift in die Ecke. Sie hätte so gerne die neusten Mode-Tipps gelesen. Aber sie versteht das Geschriebene einfach nicht.

So wie Maria sich fühlt, so fühlen sich tagtäglich sehr viele Menschen. Menschen, die aufgrund einer Lernschwierigkeit oder mangelndem, deutschem Sprachverständnis lange, verschachtelte Sätze oder Texte, gespickt mit Fremdwörtern, einfach nicht verstehen können.
Für diese Menschen wurde die „Leichte Sprache“ entwickelt. Die Regeln der Leichten Sprache gibt es im deutschsprachigen Raum bereits seit 2006. Aber noch immer werden viel zu wenige Texte in diese Sprache übersetzt. Texte in kurzen, leicht verständlichen Sätzen, ohne Verwendung von Ironie oder Fremdwörtern.
Um dies zu ändern, hat sich die Evangelische Stiftung Hephata dazu entschieden, ein Übersetzungsbüro für Leichte Sprache zu gründen. Dabei sollen geschulte Personen Texte übersetzen, die dann von einer Kontrollgruppe, bestehend aus Menschen mit geistigen Behinderungen auf Verständlichkeit überprüft werden. Dazu wird eine Büroeinrichtung in mindestens einem reizarmen Raum mit entsprechender Ausstattung für die beteiligten Personen benötigt.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende bei der Gründung dieses Büros, damit Menschen wie Maria auch am geschriebenen Leben teilhaben können. Herzlichen Dank!

Hephata Spenden 1Hephata Spenden 2Hephata Spenden 3Hephata Spenden 4Hephata Spenden 5