Zwei Neubauten sind zum Ende des letzten Jahres fertiggestellt und bezogen worden.

Severingstraße in Windberg und Mülgaustraße in Odenkirchen bezogen. Appartements für sieben und neun Menschen mit Behinderung erbaut. Jede Wohneinheit ca 48 m² groß. Büroeinheiten und Gemeinschaftsräume sind ebenfalls vorhanden. Planung und Durchführung von Jacobs Architekten und Hephata-Architektin Sabine Alef. Bundesweites Netzwerk Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung (BNB MeH) besteht seit zehn Jahren. Beratungsstellen kooperieren deutschlandweit. Hephata Beratungsstelle MeH seit fast fünf Jahren aktiv dabei. Christian Houben (Hephata) einer der Sprecher des Netzwerks.