Kundenakquise und Wohnplatzverwaltung übernehmen drei Kolleginnen

Kundenakquise und Wohnplatzverwaltung: Neues Team mit neu aufgestelltem Bereich

Die drei Kolleginnen Natalie Vanneste, Wiebke Wieneke und Tatjana Beckers sind künftig für die neu aufgestellte Kundenakquise und der Wohnplatzverwaltung verantwortlich. Sie haben am 1. Mai unter anderem die Aufgabe übernommen, die Warteliste für Wohnplatzanfragen zunächst neu zu sortieren und weiterhin zu bearbeiten. Außerdem werden sie in das Aufgabenfeld von Hans-Willi Pastors eingeführt, der im Sommer in Rente geht.

Im Bereich des Kundenmanagements zeichnet Natalie Vanneste für die Gesamtkoordination verantwortlich. Sie ist Ansprechpartnerin für die Regionen Mönchengladbach, Viersen und Krefeld sowie für Anfragen ohne regionalen Bezug. Wiebke Wieneke übernimmt künftig Anfragen für die Regionen Mettmann, Essen-Oberhausen, Wuppertal, Remscheid und Rheinisch-Bergischer Kreis. Tatjana Beckers koordiniert die Regionen Leverkusen, Düsseldorf, Solingen, Rhein-Sieg-Kreis, Rhein-Erft-Kreis, Euskirchen und Rhein-Kreis Neuss.

Menschen, die für sich, ihre Angehörigen oder Klienten Beratung und eine Wohnmöglichkeit suchen, können das neue Team Kundenmanagement telefonisch unter 0800-4374282 und per Mail unter Kundenmanagement@hephata-mg.de erreichen.

 

Umzug beendet: Bau- und Liegenschaften hat am 27. Mai neue Räumlichkeiten bezogen

Drei Monate hat der Umbau der ehemaligen „Direktorenvilla“ gedauert, drei Tage der Umzug: Am 27. Mai haben Joachim Händelkes und seine 16 Mitarbeiter*innen der Abteilung Bau- und Liegenschaften inklusive BTHG-Referat die neuen Räumlichkeiten an der Hephataallee 31 bezogen. Die neuen Büroräume seien gut gelungen und machten mit viel verbautem Glas modernes Arbeiten möglich, äußert sich der Abteilungsleiter Bau- und Liegenschaften zufrieden über das Ergebnis. In dem Haus sind auf 260 Quadratmetern zehn Büroräume und ein Besprechungszimmer untergebracht.

Die Abteilung Bau- und Liegenschaften ist das Umziehen in andere Räume gewöhnt. Drei Mal mussten Joachim Händelkes und seine Mitarbeiter*innen bereits alles zusammenpacken und andere Büroräume beziehen: Von der Hephataallee 4 ging es in den Johanniterweg 6, dann in den Gustav-Wagner-Weg 8 und nun zurück in die Hephataallee.

Zurück