Hephata-Kanal „Behindert – so what!“: Anleitungen für Fitness am Arbeitsplatz

Fit am ArbeitsplatzFit am Arbeitsplatz

Anleitungen über „Fit am Arbeitsplatz“ auf YouTube-Kanal „Behindert – so what!“

Das Social Media Team hat sich mit Fitnessübungen am Arbeitsplatz beschäftigt. Kopfweh, verspannter Nacken, Rückenschmerzen? Die Tipps vom Team um Simon Roehlen sind in jedem Büro einfach umsetzbar – und auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Für das mehr als siebenminütige Video sind die Kolleginnen und Kollegen mit Tischen, Stühlen und anderem Equipment bei gutem Wetter auf eine Wiese umgezogen. Mit Augenzwinkern klären die Acht, wie sie sich eine Kombination aus Übungen mit einem Stift und abschließendem Powernap vorstellen. Eine Überraschung hat das Team am Schluss des Videos eingebaut.

Hier geht es zum Video

 

Sina Berg sucht Sina: Wer kennt eine junge Frau mit Faible für die Beatles?

Wer kennt eine junge Frau mit Faible für die Beatles?

Die eine Sina ist selbstständige Modedesignerin, die auf den Mönchengladbacher Kreativmärkten GRETA & CLAUS seit vielen Jahren mit ihren handveredelten Jacken vertreten ist. Die andere Sina ist eine junge Frau mit Behinderung, die regelmäßig mit ihrer Betreuerin die beiden Märkte besucht und an dem Stand von Sina Berg stehenbleibt. Nun sucht die Unternehmerin von SINAmoda aus Hilden ihre interessierte Kundin. Jahr für Jahr sei die nach Schätzungen der Modedesignerin zwischen 20 und 25 Jahre alte Sina aus dem Mönchengladbacher Raum zu ihrem Stand gekommen und bei einer bestimmten Jacke „hängengeblieben“. Einer Jacke zu dem Thema Beatles. Die Verkäuferin schließt aus diesem Interesse, dass die etwa 165 cm große blonde Namensvetterin ein großer Beatles-Fan sein muss.

Da Sina Berg zum Jahresende ihre Selbstständigkeit aufgibt, möchte sie ihrer Kundin Sina gerne als Überraschung die Jacke schenken. Deshalb: Sina sucht Sina.

Gibt es bei Hephata, in den Wohngruppen oder den Werkstätten, eine Sina, auf die diese Beschreibung passt? Kennt jemand die junge Frau? Bitte in der Kommunikationsabteilung melden!

 

Zurück