Geschichten

Mittwoch, 29.11.2017

Ein angenehmer Geruch nach Holz. Gemütliche Wärme trotz kalter Jahreszeit. Die hinter den Süchtelner Höhen untergehende Sonne. Besser hätten die Umstände für ein Richtfest wohl nicht sein können.

Montag, 23.10.2017

Das alte Pfarrhaus am Meerkamp in Mönchengladbach-Giesenkirchen wird im März 2018 abgerissen und an seiner Stelle wird dort ein neues Haus für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen gebaut. Inbetriebnahme: Voraussichtlich im Sommer 2019.

Dienstag, 26.09.2017

Viersen ist eine Stadt neben Mönchengladbach. Da entstehen elf Appartements für junge erwachsene Frauen und Männer mit geistigen Behinderungen. Hephata Wohnen unterstützt sie. Das heißt ambulant betreutes Wohnen. Der Bau des neuen Hauses hat im März begonnen. Jetzt gibt es einige Fotos vom Bau.

 

Mittwoch, 02.08.2017

„Ich heiße Reinhard Lenders. Ich bin 54 Jahre alt. Ich bin ein Kunde von Hephata Wohnen. In der Innenstadt von Mettmann wohne ich seit November 2004. Oben in der Werkstatt arbeite ich in der Mechanik. Dort gefällt es mir sehr gut. Mit meinen Arbeitskollegen komme ich gut aus. Bis zur Rente muss ich noch ein paar Jahre arbeiten...