Teilstationäre Angebote

Teilstationäre Angebote Hephata

Unsere teilstationären Angebote sollen in differenzierter Form Kindern, Jugendlichen und ihren Familien Perspektiven anbieten. Perspektiven, die den Mädchen und Jungen eine Kindheit und Jugend ermöglichen, in denen sie gefördert und gefordert werden, mit denen ihnen aber auch Lebensqualität im Hinblick auf ein späteres erfülltes Leben angeboten wird.

Fordern und Fördern um soziale Kompetenzen zu erlangen, das ist die Grundlage aller Konzepte in den teilstationären Angeboten. Dabei suchen wir die individuellen Ressourcen jedes einzelnen und fördern diese, sobald wir sie gemeinsam mit unseren Klienten entdeckt haben.
Ein weiterer Schwerpunkt ist immer die Arbeit mit den Familien. Die Erziehungsfähigkeit der Familie herzustellen oder wieder herzustellen, das ist eine wichtige Aufgabe in unserer Arbeit.

Wann, wenn nicht im Kindesalter, können die Grundsteine für eine gelungene Integration, noch visionärer, Inklusion gelegt werden? Deshalb arbeiten wir mit unseren Klienten in gemeinsamen Gruppen, das heißt in ihnen gibt es Kinder mit Migrationshintergrund gleichermaßen wie Kinder mit geistigen, emotionalen und sozialen oder auch gar keinen Behinderungen. Und dieser Mix ist das Beste, was Kindern passieren kann.

Kontakt Teilstationäre Angebote

Stephan Schramm
Tel.: 02161-246-4765
E-Mail: stephan.schramm@hephata-mg.de