Wir bitten um Ihre Spende ...

... Damit Träume wahr werden können. Mehrfach im Jahr bitten Sie unzählige Organisationen, Projekte und Menschen um Unterstützung, um einen kleinen, mittleren oder größeren Teil Ihres Geldes. Krankheiten, Hungersnöte, Kriege oder Naturkatastrophen - viel zu viele Menschen erfahren überall auf de Welt unsagbares Leid.

Doch wir beschreiben Ihnen hier kein Leid. Können wir gar nicht. Denn die Menschen, um die es in unseren Spendenaufrufen geht, leiden nicht. Würden sie leiden, würden wir alle bei Hephata einen schlechten Job machen. Denn wir würden unseren Auftrag nicht erfüllen. Den Auftrag der Inklusion zum Beispiel: Menschen mit Behinderung von Anfang an dabei, mitten in der Gesellschaft. Wir versichern Ihnen: wir machen unsere Arbeit gut. Gut und mit Leidenschaft. Die Menschen, die uns anvertraut werden, die unsere Dienste nutzen, leiden nicht, versprochen! Aber - und darauf sind wir sogar stolz - sie haben Träume.

Manchmal genau die gleichen wie Menschen ohne Behinderung, manchmal aber auch ganz andere. Wir bitten Sie um einen Beitrag - in unserem Fall nicht um Leben zu retten. Dafür gibt es andere Organisationen. Wir bitten Sie, mit Ihrer Spende Träume wahr werden zu lassen. Und wir versichern Ihnen: ihre Spende ist das Beste, was den Mädchen und Jungen, den Frauen und Männern passieren kann!

Bitte nennen Sie uns Ihre Anschrift, damit wir Ihnen Ihre Spendenquittung zusenden können.