Hephata beim Kirchentag

Hephata präsentiert sich beim Kirchentag in Berlin mit einem Stand unter dem Titel: "tiefen - schärfen". Dort finden Sie 52 ausgewählte Fotos des Hephata-Fotowettbewerbes "tiefen - schärfen" sowie Texte zu den Themen: Leben, Liebe, Freiheit, Fairness, Zuversicht. Mit dieser Ausstellung und der Möglichkeit dort ins Gespräch mit Kunden und Mitarbeitenden der Stiftung zu kommen, laden wir Sie ein, in die Tiefe zu gehen und die persönliche Orientierung auf christliche Werte zu schärfen.

Am Freitag, dem 26. Mai 2017, um 13 Uhr am Hephata-Stand (Halle 6.2. Stand J18) laden wir Sie auch zur Preisverleihung an die drei Gewinner des Fotowettbewerbes "tiefen - schärfen" ein. Nach einer Begrüßung durch Pfarrer Christian Dopheide, theologischer Vorstand der Evangelischen Stiftung Hephata, spricht Dr. Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter des Rates der EKD, zu den drei Werken "Ines" von Klaus Tykwer (Zuversicht); "Die Künstlerin Irene Müller" von Wolf-Dieter Tabbert (Leben) und "Reise-Koffer" von Manfred Schmitz (Freiheit).

Auch am Freitag, dem 26. Mai 2017, von 14 bis 15 Uhr findet ein Konzert der Hephata-Band "Tal 107" in der Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin Kreuzberg statt. Und am Samstag, dem 27. Mai 2017, von 14 bis 15 Uhr spielt "Tal 107" in der Passions-Kirche in Berlin Kreuzberg.

Weitere Infos über den Kirchentag in Berlin finden Sie natürlich auch hier: www.kirchentag.de

 

zurück